Bolschoi Staatsballett Belarus

DER NUSSKNACKER

Am 19. Dezember in der Stadthalle Braunschweig!

In diesem Jahr reist eine der weltweit exzellentesten Ballett-Compagnien vom Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus an, um die Freunde traditioneller Ballettkunst mit Tschaikowskys Klassiker „Der Nussknacker“, in der Inszenierung von Juri Trojan und der legendären Choreografin Alexandra Tichomirowa, zu verwöhnen.

Das Ballett „Der Nussknacker“, das mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, gehört zu den berühmtesten Werken des klassischen Repertoires überhaupt. Seit mehr als hundert Jahren gehört der Ballettklassiker „Der Nussknacker” zu den unabdingbaren Bestandteilen eines gelungenen Weihnachtsfestes. Die Starchoreografin Alexandra Tichomirowa legt in diesem Ballett hohen Wert auf die Ästhetik der goldenen Epoche der Tanzkunst, interpretiert das Werk des legendären Marius Petipa choreografisch neu und schenkt in der Inszenierung dem Spitzentanz beträchtliche Aufmerksamkeit. Schneeflöckchen, Mäuse und Soldaten zeigen in dieser Meisterleistung das technische Können des klassischen Tanzes und begeistern damit auch die jungen Zuschauer. Die schillernde Pracht des Bühnenbildes und der Kostüme, die mit mehr als 1000 sündhaft teuren Swarovski-Kristallen verziert sind, schafft eine organische Einheit, die dieses vitale Meisterwerk voller Romantik und Lebensfreude vervollständigt.

Das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus beeindruckt mit großer Besetzung an Startänzern, Staatspreisträgern, mehrfach preisgekrönten Goldmedaillen- und Grand-Prix-Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe. Sie ist eine der brillantesten  Ballettcompanien, die die russische Kultur und Tradition bewahrt und durch ihre Qualität Weltruhm erlangt.

Schauen Sie selbst!

Die kulturellen Errungenschaften würdigt auch die UNESCO, die 2014 das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus mit dem großen Weltpreis "Fünf Kontinente" für den bedeutenden Beitrag zur Weltkultur ausgezeichnet hat.

 Die Inszenierung vom Nussknacker begeistert Kritiker und Zuschauer gleichermaßen, so dass der Besuch in Braunschweig ein absolutes Muss ist.

 Preise 57,- / 48,- / 42,- / 33,- zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

 Kinder und Schüler bis 16 Jahre erhalten 25% Ermäßigung

Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.eventim.de. Tickets können für die Hin- und Rückfahrt zur Veranstaltung als Fahrkarten für alle Verkehrsmittel der Braunschweiger Verkehrs-GmbH genutzt werden. Weitere Infos und Buchungen unter www.htk-kontor.de

 

 

Termine November - Dezember 2018

Kontakt